pinblocker

Donnerstag, 17. September 2009

Monatstausch September


Heute habe ich diese schöne Karte von Edith bekommen. Ist sie nicht klasse?
Der Schwamm ist locker. Man kann mit ihm die Tafel putzen. Super Idee.

Today I got this card from Edith. You can clean the bord with the sponge. Isn't it a great idea?


Ich habe für den September Astern genäht. Den Hintergrund habe ich in im Trockner gefilzt. Die Idee habe ich aus der Patchwork Professional 3/2009. Dort ist beschrieben, dass man nasse Wolle in einem Plastikbeutel in der Waschmaschine oder im Trockner filzen kann.
Früher habe ich auch schon mal in der Waschmaschine gefilzt, aber ich habe das "Werkstück" in einen Kissenbezug getan. Auf diese Weise konnte das Wasser von außen an die Wolle heran.
Bei dem "Plastiktütenfilzen" finde ich es toll, dass man den Beutel einfach mit einer Maschine dreckiger Wäsche mit in die Maschine tun kann. Die Wolle war nach der Maschinenwäsche etwas überfilzt, aber ich finde, das stört bei den Karten nicht.
Der Hintergrund ist wie gesagt im Trockner gefilzt. 10 min. habe ich ihn auf Empfehlung des Heftes drin gelassen. Ich fand aber, dass 10 min. nicht reichen und habe ihn deshalb noch einmal hineingetan. Die beste Zeit habe ich noch nicht rausbekommen, er war immer noch sehr lose, für die Karten aber super (meiner Meinung nach ;-) ).
Ich finde, der Vorteil beim Trocknerfilzen ist, dass man die Maschine öffnen kann und dann wieder den Vorgang fortsetzen. Bei der Waschmaschine geht das nicht so einfach.

Die Astern habe ich wie Bommel gemacht. Zwei Pappscheiben kreisförmig ausschneiden und in der Mitte ein Loch rein schneiden. Bei der Größe habe ich das Loch mit dem Locher gelocht. Dann Wolle um die Pappe wickeln, bis überall Wolle ist bzw. das Loch zu eng wird. Anschließend den Rand aufschneiden. Am besten zwischen den Pappen schneiden, damit man nicht ausversehen einen falschen Faden schneidet. Dann eine Schlaufe zwischen die Pappen ziehen und verknoten.
Die gelochte Pappe, also das was im Locher übrig geblieben ist, habe ich mit gelbem Stoff "überzogen" und zu gelben Blütenstaubs gemacht. Ganz schönes Gefummel. Das habe ich zwischen durch verflucht.
Dann wurde die Blüte auf die Karte genäht. Rückseite dahinter, umkanteln, fertig.
Ich habe mehrere dieser Asternkarten gemacht, da ich Astern sehr mag. Sie sind leider schon alle vertauscht.

For September I made cards with asters. The background is felted wool. I felted the woll in the dryer. The idea I got from the magazine Patchwork Professional 3/2009. In the article is written how to felt wool in the dryer or washing mashine.

You have to put wet wool in a plastic bag and then into the mashine.
The flowers I made like bobble. Kikisweb has an instruction how to make bobbles/pompoms.

1 Kommentar: