pinblocker

Samstag, 26. Februar 2011

Die Göttin in Dir



Heute möchte ich Euch meine Stoffbuchseite für Johanna aus Australien zeigen. Ihr Thema ist "The Goddess Within" - Die Göttin in dir.
Ich hatte von diesem Thema zuvor noch nichts gehört. Bei meinen Recherchen im Netz bin ich jedoch auf sehr viele und auch sehr interessante Informationen gestoßen.
Es gab sehr spirituelle Seiten aber auch Seiten mit "Tipps für den Alltag".

Auf der Seite www.goddesswithin.com.au habe ich folgende Worte gefunden:

Frauen freuen sich heute mehr Erfolg und Freiheit als jeh zuvor. Wir haben gelernt uns neuen Herausforderungen zu stellen und spielen eine neue Rolle, die früher nur von Männern besetzt war. Als Frau jonglieren wir mit Haushalt, Kinder, dem Mann, dem Job, dem Lernen, Freunden, Geld, der Liebe und dem Leben....
Wann nehmen wir uns Zeit für uns selbst? Die Göttin in uns ist ein Ausflug in unser selbst, wo wir sehen wer wir wirklich sind; die Göttin in uns ist für Frauen, die mehr aus ihrem Leben machen möchten; die die Verbindung zu sich selbst wiederfinden und die Leere in sich füllen möchte. Es ist aber auch für diejenige, die eine Bestätigung haben möchte, dass der Weg, den sie eingeschlagen hat, der richtige ist.

Auf einer anderen Seite habe ich gelesen, dass das Motto "Die Göttin in Dir" einem hilft die Schönheit zu erkennen, die mir entgegenblickt, wenn ich in einen Spiegel schaue anstelle eines gestressten und blassen gesichts (hier habe ich leider den Link nicht mehr).

Auf dem Weg durch's Netz bin ich auf die Gallerie von Josephine Wall gestoßen. Sie zeigt wunderbare Fotos. Die Bilder zeigen die Schönheit der Welt. Doch um diese Bilder in Stoff umzusetzen fehlte mir die Inspiration.

Dann dachte ich an Niki Saint Phalle. Im Grunde ist ihre Intention ja auch das Weibliche der Frau zu zeigen. Doch irgendwie passt es in meinen Augen dann doch nicht so richtig.

Letztendlich habe ich mich für eine freie Interpretation des Themas entschieden.

Das Bild in der Mitte ist aus einer Werbebroschüre. Mit Fototranspher habe ich es auf Organza gebracht. Das Foto habe ich auf einen Blumenhintergrundstoff gesetzt und mit kleinen Dingen verziert.


❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦


Today I like to show you my fabric book page for Johanna. Her topic is The Goddess Within.

I haven't heard about this topic before I started thinking about this page. In the web I found a lot of information. On the one hand I found a lot of spiritual pages, on the other hand I found pages with tipps and information for “all every day”.

At http://www.goddesswithin.com.au I read:

“Today, women in our society enjoy more prosperity and freedom than ever before.
We've learned to face new challenges and play new roles that were once reserved for men.
As women, juggling home, children, men, business, learning, friends, money, love and life...
When do we take time out for ourselves? The Goddess Within is a journey into yourself, where you'll discover who you really are;
The Goddess Within is for women who want more from life; who want to find their connection with themselves and fill a missing space and touch their core self. It is also for those who simply want confirmation that the path they have chosen is the right one.” ()

One another page I read that "The Godess Within" is, to I look into the mirror and instate of seeing a stressed and pale woman to see the beauty in the face (sorry I haven't taken the URL).

Surfing through the web I found the gallery of Josephine Wall. The pictures show the beauty of the world. I didn't know how to create this pictures in fabric.

Another idea was to make a woman in the style of Niki Saint Phalle.

After all I choose a free design. I choose the gel transfer technician to create the page. The picture is out of an advertisement. I like her smile and how she is running. I think she says yes to the world and she likes to be a woman. After transferring the picture to organza I fixed it on the background fabric using a leave stitch. Then I decorated the page with some leaves, wool, yoyos, some flowers and small animals.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen