pinblocker

Donnerstag, 29. März 2012

Architektur


Das Märzthema beim AMC-Tausch von stitchinfingers  war Architektur. Ich habe mir ein Foto von der evangelischen Kirche in Erfurt (dass ich letztes Jahr gemacht habe) ausgedruckt  und dieses nach der Anleitung von Jutta Erner (Textil-Karten, OZ creativ) nachgearbeitet.

Die Anleitung sieht vor, die Vorlage auf die Rückseite der Karte zu legen, so dass der Unterfaden hinterher auf der Vorderseite der Karte zu sehen ist. Mit meinem Quiltfuß und im Quiltmodus ist das mit meiner Maschine unmöglich. Es sieht einfach nicht gut aus. Dann habe ich es mit einem normalen Fuß und mit Transportfunktion probiert. Das war akzeptabel. Ehrlich gesagt, sieht die Obernaht immer noch am besten aus. Deshalb habe ich fast alle Linien noch einmal mit grau von oben nachgenäht.

Beim nächsten mal werde ich meinen Papierausdruck oben auf die Karte legen und muss dann nach dem Nähen das etwas schwierige Entfernen des Papiers in Kauf nehmen. Doch ich denke, das Ergebnis würde (noch) besser werden.

Nach dem Nähen, habe ich die Karte mit Seidenmalfarbe bemalt und mit Salz bestreut.

The March theme  of the AMC-exchange at stitchinfingers was architecture.
I took a photo of the Evangelical Church in Erfurt (that I made last year) and worked according to the instructions by Jutta Erner (Textil-Karten, OZ creativ)
The manual states to put the original on the back of the card, so that the bobbin thread will be seen on the front of the card. With my macine in quliting mode it is impossible. It just does not look good. 
Then I tried it with a normal foot and transport function. That was acceptable. 
Honestly, the upper seam still looks the best. So I have sewen almost all the lines again with gray thread. 
 Next time I will put my paper copy at the top of the card and then have to remove it afterward. I think the result would be (even) better. 
 After sewing, I painted the card with silk paint and sprinkled it with salt.

Kommentare:

  1. Hallo,
    ganz klasse umgesetzt. Gefällt mir sehr gut.
    LG von mir

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt doch auch wasserlösliches Papier, das wäre doch die optimale Lösung!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die sieht j toll aus!!! Super Idee. Es gibt in der Tat wasserlösliches Papier. Das wäre eine Option. Ansonsten nehme ich immer dünneres Papier, wenn die Nähte nicht so empfindlich sind.
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen