pinblocker

Sonntag, 2. September 2012

Das war mein textiles Wochenende


Gestern war Patchworktreff Berlin-Brandenburg im Herth-Müller-Haus. Das Treffen stand ganz unter dem Thema „Spendenquilts für den Sonnenhof“. Ein Hospiz für Kinder. Es sind sehr schöne Quilts gespendet worden. Hut ab an Euch, die Ihr teilgenommen habt.
Im Weiteren gab es wieder ein "Show and Tell". Auch hier waren tolle Werke zu sehen. Ich denke, sie werden demnächst unter der Rubric "Show and Tell" auf der ppw-treff-Hompage zu sehen sein

Heute habe ich das gute Wetter genutzt und meine Sunprintfarben herausgeholt. 
Zum Einen habe ich mit Buchstaben gearbeitet. 
Dann habe ich Blätter vom Stechapfel benutzt. Dieses Jahr haben sich meherere Stechäpfel selbst ausgesäht. Sie haben wunderschöne Blüten und Früchte und sehr schöne Blätter. Aber vorsicht, die Blüten sind giftig. Man sollte sie nicht essen.
Neben dem guten Wetter war der Anlass, weshalb ich gefärbt habe auch der, dass ich Blätter einer anderen Pflanze geschenkt bekommen habe. Bei einer Freundin hat sich Hanf im Garten ausgesäht. Von diesen Blättern hat sie mir einige mitgebracht.


Yesterday I was at the Patchwork meeting Berlin-Brandenburg e.V. at the Herth-Müller-Haus.
The meeting was held under the topic "Quilts donations for Sonnenhof". A hospice for children.
Very beautiful quilts have been donated.
In addition, there was a "Show and Tell". Here, too, great works were shown. I think they will be soon  on the ppw-treff-Hompage.

Today I took advantage of the good weather and took out my sunprint colors.
First, I've worked with letters. Then I used leaves from Datura. This year several are grown in our garden. They have beautiful flowers and fruit and very nice leaves. But beware, the flowers are poisonous. One should not eat them.
Besides the good weather was the reason why I dyed there was another one. I got leaves of another plant. In a friends garden hemp has sown in the garden. She gave me some of these leaves.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen