pinblocker

Dienstag, 27. September 2011

ATC-Tausch: Wild

Nach langer, langer Zeit habe ich endlich mal wieder an einem ATC-Tausch von Stitchinfingers teilgenommen.  Das Thema war Wild aus der Region. Da es ein internationaler Tausch war und somit jede von uns aus einer anderen Region kommt, gibt es auch viele verschiedene wilde Tiere.

Von Lorna habe ich einen Chalkhill Schmetterling bekommen. Sie schrieb, dass sie einen vor kurzem gesehen hat.



Ich habe ein Wildschwein genäht. Im Hintergrund sieht man einige Bauten der Stadt. Im Vordergrund das Wildschwein. Es gibt sehr viele Wildschweine in Berlin. In unserer Wohnung konnten wir sie abends immer am Eingang vorbeilaufen hören und auch einmal sehen. Ich bin dort zum Glück  nie einem begegnet, denn es wäre recht eng gewesen. An anderen Stellen bin ich ihnen durchaus begegnet, immer schön mit Abstand, selbst am helligsten Tag an stark befahrenen Straßen. An vielen Stellen sieht man morgens, dass sie da waren, dann ist der Boden umgegraben.




Ich wurde gefragt, warum ich kein Eichhörnchen genäht hätte, diese sehe ich doch auch sehr oft - ja, aber die sind für mich nicht so ungewöhnlich. Neben Eichhörnchen und Wildschweinen gibt es in der Stadt auch Füchse und Waschbären, Vögel, Schmetterlinge, Ratten, Mäuse, Fische, Würmer, Motten, und und und.
Waschbären bin ich auch schon zwei mal begegnet. Beim ersten Mal war ich etwas verwirrt, da ich dachte ich gucke nicht richtig. Aber ich habe richtig geguckt: Der Waschbär.

After a long, long time, I participated at an ATC swap organized by Stitchinfingers.The theme was wildlife of the region. It was an international exchange, and thus eachof us comes from a different region, there are many different wild animals. I got a Chalkhill Butterfly made by Lorna. She wrote that she has seen one recently. I sewed a wild boar. In the background are some buildings of the city. In the foreground is the wild boar. There are many wild boars in Berlin. From our apartment we could hear wild boars in the evening walk past the entrance and once we saw them. I fortunately never met them there outside, because it would have been quite tight. In other places, I'm met them, even at day on heavily traveled roads. In the morning you can see at many places that they have been there, then the soil is dug up. I was asked why I had not sewn squirrels, because I see them quite often - yes, but they are not so unusual. There are squirrels and wild boars in the city but also foxes and raccoons, birds, butterflies, rats, mice, fishes, worms, moths, and so on. I met raccoons already met twice. The first time I was a little confused because I thought I hadn't watched carfully. But I've looked correct it was a raccoon.

1 Kommentar:

  1. Hallo!
    Ich find Deine Idee mit dem Wildschwein sehr schön umgesetzt.Es ist auch gut zu erkennen wo es ist.
    Liebe Grüße aus Bayern
    Jutta

    AntwortenLöschen