pinblocker

Dienstag, 31. März 2020

NYB am Dienstagabend

Erinnert Ihr Euch noch an das letzte Jahresende und den Jahresanfang. Jeden Dienstag haben Valomea, eSTe, LintLady und ich unseren Fortschritt am NYB gezeigt. Mittlerweile sind wir fertig oder haben die Arbeit zu Gunsten anderer Arbeiten zur Seite gelegt.


Ich war damals so motiviert, dass ich mir ein Buch kaufte und nach der Fertigstellung des Quilts gleich neuen Stoff zuschnitt. Diesmal nicht für einen Quitl, aber für ein rundes Kissen.



Heute kann ich die ersten Näharbeiten zeigen. So weit bin ich gekommen, x2.

Donnerstag, 26. März 2020

Ufo-Abbau März


Ist es wirklich schon so spät, wer hat an der Uhr gedreht. Ja, es ist tatsächlich schon wieder der letzte Donnerstag im Monat und damit Zeit, die Ergebnisse des Ufo-Abbaus zu zeigen.
Ich bin ganz gut vorangekommen mit meinem momentanem Haupt-Ufo. Das Top ist seit gestern fertig. Jetzt heißt es ab zum Quilten.
Da ich, nachdem ich das Ufo das erste mal aus seiner Kiste geholt habe, scheinbar, die Rot-/Rosaverteilung der Dreiecke vertauscht habe, hatte ich später zu wenig Quadrate mit roten Dreiecken. Dadurch wirkt das Top sehr unruhig und das Blockmuster kommt nicht so recht raus. Das ist schade, aber nun gut. Nicht jeder Quilt kann der Lieblingsquilt werden.

Ich verlinke meinen Beitrag bei Klaudia und werde jetzt mal schau'n gehen, welche anderen Ufos so umherfliegen oder gelandet sind.

Dienstag, 24. März 2020

Grün

Ein Vogel singt nicht, weil er eine Antwort hat. Er singt, weil er ein Lied hat. (Maya Angelou)

Es sieht so aus, als ob ich es diesen Monat nicht schaffe eine Stoffseite für das ArtJournal Projekt zu gestalten. Seit Anfang des Monats schwirren mir Ideen mit Blumen, Tulpen, Gras, keimenden Zweigen durch den Kopf.  Einen grünen Stoff hatte ich auch schon in der Hand, das Garn habe ich auch. Doch fehlt einfach noch der Schritt zur Umsetzung. Deshalb zeige ich heute meine gemalte Journalseite zum Thema grün.

Wie Ihr seht habe ich keine Blumen und Blätter gemalt. Im Netz hatte ich ein Bild mit einem Vogel und dem Spruch "A bird does not sing because it has an answer. It sings because it has a song." gefunden. Da war es mit all meinen Blumenideen geschehen und ich habe meine Seite zum Thema grün mit zwei Vögeln gemalt.

Der Hintergrund ist mit Wasserfarbe grün grundiert. Darüber habe ich über ein Netz Acrylfarbe aufgetragen. Der Zweig und die Noten sind mit Bundstift gemalt, die Vögel mit Ölkreide.


"Ein Vogel singt nicht, weil er eine Antwort hat. Er singt, weil er ein Lied hat." Ich finde diesen Spruch irgendwie passend für unsere kreativen Arbeiten: für das Patchworken und Quilten und auch für das Journaling. Ich mache es nicht weil ich muss, oder weil ich damit einen Zweck erfüllen möchte, ich mache es weil es mir Spaß macht und weil ich daran Freude habe.

Ich verlinke diesen Beitrag zu ArtJournalJourney. Vielen Dank an Eileen für das Thema "grün"

Montag, 23. März 2020

Neue Schlafanzüge

Was macht Frau, wenn sie sich Freitagabend nicht mit ihren Freundinnen treffen darf? Genau, sie setzt sich an ihre Nähmaschine.
Am meisten Bedarf herrscht bei uns gerade bei den Schlafanzügen. Deshalb gab es jetzt zwei neue.

Für ihn
Für sie

Als ich mit einem Haufen Stoff aus dem Laden kam, dachte ich schon "Mein Gott, hast du es wieder übertrieben". Aber die Menge war weitestgehend richtig. Beim Herrenschlafanzug hätte es nicht weniger sein dürfen. Und auch beim Damenschlafanzug ist höchstens noch für einen kurzen etwas übrig. 

Bei diesen Stoffen macht es doch richtig Spaß zu nähen. Und wer sagt denn, dass nicht auch Erwachsene in Kinderstoffen gut schlafen?

Freitag, 13. März 2020

Gilde Scrap-Mystery



Mein Scrap Mystery ist seit zwei Wochen fertig! Leider hatte ich noch keine Zeit oder Muße schönere Fotos zu machen. Doch jetzt nach zwei Wochen möchte ich ihn endlich zeigen.

Es war genau das richtige Thema für mich: Scraps und Mytery. Es hat mir riesigen Spaß gemacht ihn zu nähen. Im letzten Jahr gab es alle drei Monate eine Anleitung im Gilde-Heft, geschrieben von E. Thomae. Wer ihn verfolgt hat wird sehen, dass ich mich nicht in allen Einzelheiten an die Anleitung gehalten habe, z.B. sind meine weißen Quadrate nicht ganz weiß und nicht alle dunklen Umrandungen sind schwarz. Ohne es vorher zu wissen, bin ich das Risiko nicht ganz weißen Stoff zu nehmen am Anfang eingegangen und ich finde es schadet nicht. Es ist Stoff, den wir früher als Gardinen genutzt haben, der jedoch seit einigen Jahren in der Kiste liegt. Das war die Gelegenheit ihn zu verarbeiten.
Während ich die Streifen für die Dreiecke aneinander nähte ging mir der Stoff aus. Also griff ich zu den dunklen Streifen, die da auch noch in der Kiste lagen. Später stellte ich fest, dass diese Streifen eigentlich für die Umrandung der Quadrate hätten übrig bleiben sollten. Also musste ich weiteren dunklen, bzw. schwarzen Stoff suchen. Ich fand ihn auch, habe ihn aber mit braunem Stoff gemischt. So kam es zu den braunen Umrandungen (in zwei der Diagonalen).

Und wie ich auf der Gilde-Seite gesehen habe, gibt es auch bereits einen neuen Mystery. Doch ich glaube da setze ich erst einmal aus. Ob es auch wieder einen im Heft geben wird?