pinblocker

Sonntag, 9. Dezember 2018

Pfeile

Gestern hatte ich Hilfe bei der Stoffauswahl.


Und so ist wieder eine Reihe für meinen Row by Row Quilt fertig geworden.


Die Anleitung für den One Way Block hat Verena von der Quiltmanufaktur im Oktober zur Verfügung gestellt.

Nun habe ich bereits 9 Reihen fertig. Ich gestehe, den Juli habe ich total vergessen. Somit muss ich noch drei Reihen nähen. Eine große und zwei kleine.


Montag, 3. Dezember 2018

Kühe und mehr

Nach einer kleinen Sendepause möchte ich Euch heute meinen Quilt zum Thema "Cows and more" vorstellen.


Dieser Quilt ist mit Stickquadraten der Deutsch-Afghanischen-Initiative Guldusi gearbeitet und sollte eigentlich für eine im nächsten Jahr laufende Ausstellung eingereicht werden. Dies ist nun der zweite Versuch an einer Guldusi-Ausstellung teilzunehmen. Doch auch diesmal soll es nicht sein. Ich werde den Quilt diesmal gar nicht erst einreichen, da ich ihn 5 cm zu hoch genäht habe. Die Maße meines Quiltes betragen 70x35 cm. In der Ausschreibung steht jedoch 70x30 cm.
Ich hatte mir eine 1zu1 Vorlage gezeichnet und diese dann in Stoff umgesetzt. Tja, nur leider war die Vorlage scheinbar nicht ganz 1zu1. Das habe ich gemerkt, als ich den Quilt für das Binding ausgemessen habe. Da waren aber schon alle Quadrate genäht und gequiltet.
Er gefällt mir (auch wenn er auf dem Foto etwas schief aussieht) und er erinnert mich an ein Leben mit Tieren auf dem Hof in der Natur, Sonne, Sommer und Herbst.
Er hängt bereits in meinem Nähzimmer über der Tür und dort wird er jetzt erst einmal bleiben.

Samstag, 10. November 2018

Etwas recyclen

Vorher hatte ich einen Pullover, eine Hose und eine Handtasche.

Diese wurden zerschnitten...


...und neu zusammengesetzt. So entstand eine Handtasche.


Ich habe sie leider nicht mit Vlies unterfüttert, so dass sie etwas schlabberig geworden ist. 
Schon lange hatte ich die Idee, mir eine Tasche aus einem Pullover zu nähen. Allerdings hatte ich eigentlich einen anderen Pullover im Hinterkopf. Doch als ich neulich auf dem Klamottentausch war, viel mir dieses gute Stück in die Hände. Und somit musste er daran glauben. Von der Tasche wollte ich eigentlich auch noch den oberen Reißverschluss verwerten, doch ich fand, er passte nicht zu diesem Modell. So ist es nur der Henkel geworden.

Wenn ich diese Tasche verschenken solle, dann nähe ich mir vielleicht aus dem anderen Pullover noch eine Eigene. Aber ich werde erst einmal fragen, ob sie gefällt.


Heute darf ich nun Bingo rufen, denn die Tasche ist aus recycelten Dingen hergestellt und dies ist ein Kreuzchen in meiner ersten vollen Reihe. Juhuu 💃





Mittwoch, 7. November 2018

Patchwork Mandala

In Quilting Arts Oktober/November 2018 ist eine Tutorial zum Nähen von Patchwork Mandalas von Rebekah Meier, das ich ausprobiert habe.



Zuerst werden Stoffstreifen zusammengnäht. Das Eckige Stoffstück wird dann auf Vliesofix gebügelt und zu einem Kreis geschnitten. Anschließend werden Ringe aus dem Kreis geschnitten, die gegeneinander verdreht werden. Diese Ringe werden nun auf einen Vlies gebügelt und gequiltet.
Die Übergänge der Ringe können auf unterschiedlichste Weise verziert werden.
Ich habe dafür einen meiner bislang ungenutzten Nähfüßchen ausprobiert, nämlich den Kordelnähfuß.


Ich habe ihn zuerst mit drei Wollfäden ausprobiert, da der Fuß drei "Tunnel" hat. Doch das ließ sich nicht sehr gut nähen. Die Fäden, zumindest einer von ihnen war zu dick. 


Den Äußeren Kreis habe ich dann nur mit einem Faden ausprobiert. Das ging besser. Ihr seht schon, dass ich neugierige Beobachter hatte.


Die Kante habe ich zuletzt noch mit einer Häkelkante verziert. Nun könnte man das Mandala als Topfuntersetzer oder kleines Tischdeckchen benutzten. Doch kaum war ich mit diesem einen Foto von meinem Mandala fertig, wurde dieses schon als Spieldecke in Anspruch genommen.


Na, na, na, nicht so wild!


Und weil ich mit dem Ausprobieren meines Nähfüßchens eine neue Technik ausprobiert habe, gebe ich mir dafür ein weiteres Kreuzchen. Aber hallo, das ist ja schon wieder eines ohne Bingochance. Ja da hätte ich wohl lieber mal das Kissen nähen sollen. 








Freitag, 2. November 2018

Bow Tie

Im September hat Verena von einfach bunt uns eine Tutorial zum Bow Tie Block zur Verfügung gestellt.


Ich hänge etwas hinterher mit meinen Reihen. Deshalb ist die Bow Tie Reihe bei mir erst jetzt fertig geworden. Erst hatte ich ein bisschen Angst, da das mittlere Quadrat "schwebend" eingenäht wird. Ich hatte den Block schon einmal etwas größer genäht und da war er ziemlich schief geworden. Diesmal ist er mir ganz gut gelungen. Ich habe auch schon eine Idee für eine andere Aufgabe, wo ich ihn einsetzen möchte.

Jetzt fehlen nur noch drei Reihen, dann können sie zusammengesetzt werden.