Direkt zum Hauptbereich

Posts

Jahresprojekt Februar

 Die große Stadt hat keine Zeit zum Denken und, was noch schlimmer ist, sie hat auch nicht Zeit zum Glück. Was sie hundertfältig schafft, ist nur die "Jagd nach Glück", die gleichbedeutend ist mit Unglück. (Theodor Fontane, Brief an G. Friedlander) Das oben geschriebene Zitat ließ mich die beiden kleinen Bildchen zum Mittwochsmix-Thema Stein zeichnen und regte mich an die unten gezeigte Jornalpage zu gestalten. Das mittlere Bild ist in der Fototransfertechnik auf (kunst?)Seide übertragen. Im unteren Bereich werde ich noch etwas nacharbeiten. Allerdings habe ich festgestellt, dass sich die Drucke aus Werbezeitschriften anders verhalten als Zeitung- oder Buchdrucke. Deshalb muss ich sehr vorsichtig sein. Sie Seite ist noch nicht versäubert, da ich überlege eine andere von hinten dagegen zu nähen. Im letzten Monat, schrieb ich, dass ich Foto und Journalpage zum Jahresprojekt machen wolle. Doch ich komme nicht so recht zum Fotografieren. Somit werde ich beim Jahresprojekt die Th
Letzte Posts

Schaltjahr

  Auf der Bingo karte gibt es ein Feld "Am 29. Februar werkeln". Dieses Feld habe ich mir heute mit meinem Strickzeug "erarbeitet".

Ostern naht

Nur noch einige Wochen bis Ostern. Da können schon langsam die Geschenke vorbereitet werden. Ihr habt mich nach der Anleitung dieser kleinen Vögel gefragt. Eine richtige Anleitung habe ich nicht, aber sie sind recht einfach zu nähen: Ihr braucht ein Rechteck aus Stoff, ein kleines Dreieck aus Filz oder ein Rotes Quadrat aus Stoff, dass Ihr zum Schnabel falten könnt und zwei Bänder für die Beine, zusätzlich etwas Stickgarn für die Augen, Füllmaterial und einen etwas festeren Faden für die Schlaufe. Faltet das Rechteck rechts auf rechts und legt den Schnabel nach innen an den Knick des Stoffes. Dann können die Seiten zusammengenäht werden. Jetzt müssen die Nähte aufeinander gelegt werden. Das heißt, der Stoff kann wie eine Tüte geöffnet und mittig wieder zusammengedrückt werden.  Als nächstes wird rechts und links jeweils ein Bein so eingenäht, dass es nach innen zeigt. Die lange Seite der Bänder ist innen.  Anschließend wenden und den Körper stopfen. Der Körper wird jetzt unten geschlos

Samstagsplausch KW 8

In dieser Woche habe ich nicht viel genäht. So sind meine Minideckies nicht fertig geworden. Ich habe sie so, zum Treffen mitgegeben und hoffe, dass sie dort fertig gestellt werden konnten. Ein bisschen habe ich am Mystery 2023 weiter gearbeitet. Es sind Kleinigkeiten entstanden. Das ist schon alles, was ich berichten kann. Verlinkt beim Samstagsplausch .

Nur eine Kleinigkeit

 V erlinkt bei  Antetanni , dort werden die Bingo-Ergebnisse gesammelt.

Die letzte Woche KW 7

 Da habe ich glatt den Samstagsplausch verpasst.  Deshalb teile ich die Neuigkeiten der letzten Woche einfach so. Von DearJane kann ich einen neuen Blog zeigen. Beim Handnähen bin ich auf den Mystery 2023 umgestiegen. Bei diesem Projekt werde ich jetzt Blätter applizieren. Bild folgt in einem späteren Beitrag. Am Mittwoch haben wir kleine Vögelchen genäht. Am Samstag bin ich in die Minidecki-Produktion eingestiegen. Mittwoch möchte ich sie abgeben, da ich am nächsten Treffen nicht teilnehmen kann.  Ganz fertig sind sie noch nicht. Deshalb gibt es nur ein Produltionsbild.

10 Dinge, von denen es sich lohnt sie zu teilen

 Gerade komme ich von einem Blog, auf dem 10 Dinge der Woche präsentiert wurden, von denen es sich lohnt zu berichten. Vielen Dank für die Kommentare zu den letzten Posts. Ich wollte auch bei Euch kommentieren, aber wie es so ist.... Die Woche ging so schnell vorbei. Die Anmerkungen zu den Fotos habe ich gelesen. Da wir sie selbst hosten, kann es sein, dass manche Systeme sie blockieren. Ich werde mal nachgucken, ob es vielleicht an Headern liegt, die mitgeliefert werden müssen (und derzeit fehlen), damit die Bilder auf allen Systemen und in allen Browsern angezeigt werden. Da für diese Dinge aber meist etwas brauche kommen hier erst einmal meine 10 Punkte der letzten Woche. 1) Am Samstag haben wir uns zum Fototransfer-Workshop getroffen. Es hat viel Spaß gemacht und es wurden schöne Bilder auf Stoff transferiert. Jetzt warten die Bilder auf ihre Weiterverarbeitung. 2) Ich habe meinen getrennten Dear Jane Block noch einmal genäht. Ganz perfekt ist er nicht, aber so bleibt er jetzt. 3)