pinblocker

Samstag, 30. November 2019

Kissen


Gemeinsam mit meiner Freundin habe ich ein Kissen genäht. Für die Vorderseite haben wir ein Muster aus einen Zeitschrift gewählt. 


Für die Rückseite haben wir vier Crazy-/Scrap-Blöcke verarbeitet.

Es hat viel Spaß gemacht gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten.



Donnerstag, 28. November 2019

UfoAbbau November

Der Monat geht dem Ende entgegen. Heute ist der letzte Donnerstag im November und damit UfoAbbauZeigetag bei Klaudia.

In diesem Monat hat sich bei mir wieder fast alles um den New York Beauty gedreht. Jeden Dienstag wurde der Fortschritt gezeigt. Mittlerweile lässt sich erahnen wie das Top aussehen wird.


Das Top ist noch nicht ganz fertig, doch ich hoffe es diese Woche fertigstellen zu können. Die Rückseite habe ich auch schon gekauft. Allerdings muss ich mal messen, ob sie überhaupt passt. Tja, so bin ich, gehe Stoff kaufen, ohne genau zu wissen wie viel ich eigentlich brauche.

Diesen Monat konnte ich jedoch wieder einen Haken hinter ein anderes Ufo machen, denn mein Sternzeichenquilt ist fertig. Angefangen habe ich ihn im Januar 2014. Die Anleitung ist von Jitka Chumchalová und vor ein paar Jahren habe ich von ihr sogar ein Autogramm in mein Anleitungsheft bekommen. Den Stoff der Blöcke habe ich bei Bellus, den Sternenstoff für die Zwischenräume habe ich nachträglich gekauft (irgendwo online).
Als ich mit den Sternzeichen anfing, hatte ich noch nicht viel PaperPiecing genäht. Ich war mir nicht bewusst, wie aufwändig diese Nähtechnik ist. 
Ich habe die Blöcke jeweils unterschiedlich gequiltet. Das habe ich mir auch in der Anleitung von einem der Beispiele abgeguckt. Die Zwischenräume habe ich mit Kringeln und Sternen versehen.
Nun ist er also nach fast 6 Jahren fertig. Ein Foto vom Gesamtquilt habe ich noch nicht, deshalb zeige ich heute erst einmal nur drei Blöcke. Ein Blogpost für diesen Quilt wird noch folgen.

Steinbock
Wassermann
Fisch




Dienstag, 26. November 2019

NewYorkBeauty #18


Es sieht so aus als würde das NYB Nähen ein fester Bestandteil meines Montagabends werden. An den Wochenenden habe ich entweder keine Zeit oder ich nutze sie für andere Projekte.
Es wird gesagt, "Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist." Andererseits, gibt es für die Fertigstellung meines NYB keinen festen Termin. Deshalb hatte ich mich entschieden weitere kleine Blöcke für die Löcher zu nähen.
Somit ist mein Top auch in dieser Woche noch nicht fertig geworden. Doch wie Ihr seht, sind alle Lücken geschlossen. Was man auf dem Foto nur an einer Stelle sieht ist, dass noch nicht alle Teile zusammengenäht sind. 
Was man auch nicht sieht, ist die Zeit, die gestern vergangen ist. Ich sollte niemals sagen, "Ich nähe so ein bis zwei Stunden. Dann bin ich fertig." Aber ich bin ja nicht auf der Flucht und somit genieße ich, dass ich mich langsam und stetig mit Euch in Richtung eines fertigen NYB bewege.

Schaut auch mal bei Valomea, eSTe, und LintLady vorbei, die mich gemeinsam motivieren am NYB weiter zu arbeiten.

Sonntag, 24. November 2019

Journal Page November: Gemüse


Das Novemberthema bei ArtJournalJourney lautet Früchte und Gemüse. Rike, die Hostess diesen Monats hat eine lustige Gemüseparade gemalt und auch ich habe mich für das Gemüse entschieden. Allerdings habe ich das Gemüse in einem etwas ruhigerem Zustand gemalt als Rike.

Den Hintergrund habe ich mit Wasserfarbe coloriert. (Die unruhigen Seitenränder fallen auf dem Foto viel mehr auf als vorher, sonst hätte ich sie noch etwas ordentlicher gemacht.)  Das Gemüse habe ich mit Bundstift und Ölkreide gemalt. Dazu musste natürlich noch ein Spruch: "Erfolg ist nicht das, was man an der Oberfläche sieht." Da stellt sich mir die Frage, was das für den Salat heißt ;-)
Ich esse Rüben sehr gerne, vielleicht ist das der Grund, warum der Salat auf meiner Seite etwas schlechter wegkommt.

Dienstag, 19. November 2019

NewYorkBeauty #17

Erinnert Ihr Euch noch an meinen Plan, wie ich mein Top zusammen nähen wollte? Hier ist das Foto von vor ein paar Wochen:


Nachdem ich die obere Reihe zusammengenäht hatte, stellte ich fest, dass nicht nur die Blöcke unterschiedlich groß sind, sondern auch die Kreise. Das gefiel mir nicht. Also habe ich wieder getrennt und neu gewürfelt. 

Ich gestehe, wenn es Euch nicht gäbe, wäre dieses Projekt am Sonntag in seine Box gewandert - auf nimmer wiedersehen. Doch zum Glück haben wir den Dienstags-Challenge und so, habe ich mich zusammen genommen.


Fertig ist das Top nicht. Die Vierer-Quadrate sind zusammen genäht und auch der Mittelstreifen.
Das obere linke, gelbe Quadrat ist 1 cm kleiner als die restliche obere Reihe. Ich weiß noch nicht genau, wie ich das Problem löse. Dann ist durch meine neue Anordnung ein Loch in der linken Mitte entstanden. Ich denke, ich könnte zwei kleine Quadrate platzieren. Eines liegt schon dort. Unten werde ich mit Batikstoff auffüllen. 
Mein Top ist nun sehr dynamisch. Nicht mehr so ruhig wie geplant. Aber ich glaube ich werde mich damit anfreunden.

Bei eSTe gibt es diese Woche gute Fortschritte zu sehen. Mal sehen, wie weit Valomea und LintLady gekommen sind.



Dienstag, 12. November 2019

NewYorkBeauty #16


Seit einigen Wochen gibt es hier nur noch NewYorkBeauty zu sehen. Bald ist diese Phase vorbei. Dank Valomea und eSTe habe ich mich auf dieses Ufo gestürzt und wenig anderes genäht. Dank ihnen habe ich gute Fortschritte gemacht.  
Heute zeige ich Euch die letzten noch fehlenden Blöcke. Wer in den letzten Wochen aufmerksam gelesen hat wird sich jetzt am Kopf kratzen und sich fragen, ob wirklich noch 4 Blöcke gefehlt haben. Nein, ich habe diese Woche einen Block mehr genäht als Pflicht war. Ist einfach so passiert.
In der nächsten Woche kann ich dann hoffentlich alle Blöcke zusammengenäht zeigen. Ob ich das Top fertig bekomme? Über den Rand habe ich mir nämlich noch keinerlei Gedanken gemacht.
Dann kommt das Quilten. Vor dem Quilten habe ich ein bisschen Angst. Die Batikstoffe werden besondere Aufmerksamkeit verlangen. Was verwende ich als Vlies und was als Rückseite?
Auf jeden Fall bin ich gespannt wie gut Valomea und eSTe vorangekommen sind. In den letzen beiden Wochen hat sich auch Doris zu uns gesellt. Schaut doch mal bei ihnen vorbei.




Dienstag, 5. November 2019

NewYorkBeauty #15

Das Jahr schreitet voran und mein NewYorkBeauty wächst langsam vor sich hin.


Diese Woche sind bei mir vier Blöcke fertig geworden. Den großen Block hatte ich schon in der letzten Woche halb genäht, diese Woche mussten nur noch die Rundungen zusammengefügt werden. Die drei kleinen Blöcke sind neu dazugekommen.

Möchtet ihr noch eine Druckergeschichte hören? Es ist zum lachen. Denn ich wollte weitere kleine Vorlagen drucken und habe dafür meinen kleinen Laptop gestartet, da ja mein Rechner nicht mehr druckte. Doch nirgendwo war ein Drucker-Menüpunkt zu finden. Deshalb hab ich einfach mal den normalen Rechner gestartet und geguckt und einfach mal auf drucken gedrückt. Was soll ich sagen..... Er druckte. Ja wirklich. Ok, ich habe zwischendurch einige Updates gemacht, aber nichts bewusst, was den Drucker angeht. *Kopfschüttel und Freu*. Mal sehen, ob er nächste Woche auch noch druckt.

Da ich mich in letzter Zeit ja ziemlich viel mit NewYorkBeauty beschäfftige konnte ich an dem folgenden Buch nicht vorbeigehen (hab ich mir von meinem selbst verdienten Geld gekauft, muss man ja heutzutage erwähnen).


Es sind sehr schöne und moderne Beispiele für Quilts und Kissen enthalten. Ich habe mir auch bereits ein rundes Kissen organisiert. Ich denke, im nächsten Jahr werde ich weiter NewYorkBeauty nähen, nur ein bisschen anders.


Sonntag, 3. November 2019

Ufo-Abbau Oktober

Letzten Donnerstag war Ufo-Abbau-Zeigetag, doch irgendwie habe ich es nicht pünktlich geschafft meine Monatzusammenfassung zu posten. Im Grunde habt Ihr auch alles den Monat über bereits gesehen, da ich nur an meinen NewYorkBeauties genäht habe. Es war im letzten Monat zu viel anderes, z.B. zwei Strickwochenenden, da geht es dann beim Nähen nicht ganz so schnell voran.

Aber trotzdem möchte ich Euch heute nachträglich meine Fortschritte zeigen.






Mein NewYorkBeauty ist noch nicht fertig, doch es ist Land in Sicht. 
Verlinkt ist dieser Post bei Klaudia, die wieder alle Posts für uns sammelt.