pinblocker

Dienstag, 27. September 2016

Fast ein historischer Tag


Es hätte ein historischer Tag werden können, denn ich habe meine letzte Blüte an meine Blumendecke genäht. Zumindest hatte ich es so geplant. Doch bei genauerem Betrachten haben wir festgestellt, dass die Decke, so wie sie im Moment ist, von der Form her unsymmetrisch ist.

Today could have been a historic day, because I sewed my last flower on my grandmothers flower garden. At least I had planned it that way. But on closer inspection, we found out that the top, as it is at the moment, is asymmetrical.


Also habe ich beschlossen eine weitere Reihe anzunähen. Das bedeutet weitere 14 Blüten mit ca. 70 grünen Hexagonen. 12 bzw. 11 Blüten habe ich noch (eine gefällt mir nicht, deshalb nur 11). Somit müsste ich nur noch 3 neue Blüten lieseln und sie mit dem Grün umgeben.
Ich könnte natürlich auch eine kurze Reihe annähen. Dann würde die Decke schöne runde Ecken bekommen. Der Gedanke gefällt mir. Dann bräuchte ich nur 12 Blüten und ca. 60 grüne Hexagone. Allerdings würde dann der helle Fleck in der Mitte sehr zur einen Seite rutschen. Ich glaube das gefällt mir nicht.

Ob mein Plan, die Decke in diesem Jahr zu beenden jetzt noch aufgeht?

So I decided to sew another row. That means another 14 flowers with about 70 green hexagons. 12 or 11 flowers I have (a do not likeone of them therefor only 11). Thus, I only have to do 3 new flowers and surround them with green.
I could also sew a short row. Then the quilt would get nice round corners. I like that thought. Then I would need only 12 flowers and 60 green hexagons. However, then the bright spot in the middle slip to one side. I think that I do not like it.

Will my plan to finish the ceiling in this year still comes up?


Samstag, 24. September 2016

Tanteneule


Die Ausstellung im Elsaß war der eine Grund, warum wir in den Süden gereist sind, der zweite Grund war die Hochzeit meiner Kusine und die Taufe ihrer Tochter. Als Hochzeitsgeschenk gab es Geld und das Glücksschwein, dass ich für diesen Anlass fertig genäht habe. 
Als Taufgeschenk habe ich eine Tanteneule genäht. Es ist die erste Eule, die nicht eine Nichte oder ein Neffe bekommen hat. Die zweite Eule bekommt mein kleinster Neffe, der vor ca. 7 Wochen gebobren ist. Ob das jetzt die letzte Tanteneuele ist, die ich genäht habe?

The exhibition in Alsace was one reason why we traveled to the south, the second reason was the wedding of my cousin and the baptism of her daughter. As a wedding gift we gave some money and the little pig which I finished for that. As baptism gift I sewed an aunt owl. It is the first owl that I gave a baby which is not a niece or a nephew. The second owl gets my tiny nephew who is born about 7 weeks ago. Whether this is now the last aunt owl that I made?

Montag, 19. September 2016

European Patchwork Meeting


Nun bin ich zurück von einer sehr schönen Reise ins Elsaß. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll zu berichten. Hier ist ein ganz kleiner Ausschnitt von all meinen Gedanken zu der letzten Woche.
 Es ist eine Ausstellung die ganz anders ist, als die, die ich bereits kannte. Denn es ist nicht nur eine Ausstellung, sondern es sind viele. Über vier Orte sind die Ausstellungen in verschiedenen Gebäuden verteilt und auch in den Geschäften ist genähtes in den Schaufenstern ausgehängt.

I'm back from a very nice trip to Alsace. I do not know, where to start to tell you about last week. Here is a very small segment of all my thoughts on last week.
  It's an exhibition which is quite different from the ones I already knew. Because it is not just an exhibition, but many. They are at four villages,  in different buildings and also in the windows of the  shops are quilts displayed.



Wir haben uns die Ausstellungen auf drei Tage aufgeteilt. Ich finde man kann nach einiger Zeit gar nichts mehr aufnehmen und muss immer wieder eine Pause machen.

Besonders gut hat mir Ausstellung 1 der Snipsisters gefallen. Dort war ich deshalb auch zwei mal. Sie haben das  Thema Frauen auf drei verschiedene Arten bearbeitet. 

We took three days to go to the exhibitions. 
Especially I liked the exhibition 1 of the Snipsisters. They showed the issue "women" in three different ways.


Sehr schön fand ich die Ausstellungen in den Kirchen. Das Drumherum macht schon viel aus.

Very nice, was that the settings in the churches. The trappings makes a lot.


Aber auch in Sporthallen wurden Ausstellungen angeboten.

But there were also exhibitions in sports halls.


Zuletzt möchte ich noch ein Sunbonnet Sue Quilt zeigen. 

At last I have to show you a Sunbonnet Sue Quilt.



Von einfachen bis sehr künstlerischen, von klassischen bis modernen Arbeiten - es war alles dabei.

From simple to very artistic, from classical to modern works - everything were there.







Sonntag, 4. September 2016

Zugeschnitten


Heute habe ich ein bisschen zugeschnitten. Dies ist nur die Kleidung: Zwei lange Hosen, vier T-Shirts, eine kurze Leggins, eine Vließjacke. Das andere (meine Patchworkzubereitungen) liegt auf einem anderen Stapel. Ich wurde gefragt, wann ich das alles nähen möchte. Mmmmh am liebsten jetzt gleich :-)
Mal sehen wann es die Zeit erlaubt.

Today I have cut a little bit. This is only the clothing. The other fabrics are on another stack. I was asked when I want to sew all this. Mmmmh I would prefer right now :-)
Let's see when time permits.

Donnerstag, 1. September 2016

Ergebnis 2

Vielen Dank für Eure Kommentare zu meinen Färbeexperimenten.
Thank you for your comments to the last post.


Die Färbung in der Waschmaschine ist wie erwartet gleichmäßig geworden. Leider habe ich es heute verpasst ein Foto bei Tageslicht zu machen. Deshalb zeige ich das Foto aus der Waschmaschine.

Der Vorteil beim Färben in der Waschmaschine ist, neben dem, dass man nicht so aufpassen muss auch, dass ich weniger Wasser verbraucht habe. Aber die ungleichmäßige Struktur (wenn man sie haben möchte) bekommt man nur in der Schüssel. Oder man muss abbinden.

The coloring in the washing machine has become consistent as expected. Unfortunately, I missed to take a photo daylight. Therefore, I show the picture of the washing machine.

The advantage in dyeing in the machine - next to the one that you do not have to be carful with the colores is that you need less water. But you get  uneven structure (if you want it) only in the bowl.