pinblocker

Freitag, 19. Mai 2017

Teddydecke


Im Februar begonnen und dann war irgendwie die Luft raus. Ich hatte im Februar angefangen diese Paddington Babydecke zu nähen.
die Stoffe habe ich vor Jahren gekauf, als ich dachte, ich würde meinen Nichten und Neffen, die damals noch nicht geboren waren daraus Babydecken nähen. Mittlerweile sind die ältesten 6 Jahre alt. Im Februar beschloß ich jetzt endlich meinen Schrank etwas zu leeren und begann die Blöcke zu nähen. Das Top war schnell genäht. Der Kuschelfließ war auch bald da. Und dann hatte ich schon wieder andere Projekte im Kopf.
Nun ist sie endlich fertig. Ich weiß noch nicht wer sie bekommen soll.

In February I started this quilt and then somehow I didn't finish it.
I bought the fabrics years ago when I thought I would sew baby blankets for my nieces and nephews who weren't born yet. Meanwhile, the oldest are 6 years old. In February, I finally decided to empty my cupboard and began to sew the blocks. The top was quickly sewn. The batting was also there soon. And then I had other projects in mind.
Finally I finished it. I do not know who will get it.



Samstag, 13. Mai 2017

MugRugs


Rechtzeitig zum Maitreffen habe ich die MugRugs für den Patchwork-Treff Berlin-Brandenburg fertiggestellt. Zwei sind eine Spende an die Ufa-Fabrik.

Just in time for the meeting, I finished the MugRugs for the Patchwork-Treff Berlin-Brandenburg. Two of them are a donation to the Ufa-Fabrik.



Mittwoch, 10. Mai 2017

Muster Mittwoch

Bei Müllerin Art ist diesen Monat Drucken mit Bändern, Fäden, Wolle, Seil, Kordeln und Knoten angesagt. Letzten Mittwoch hat sie Beispiele zum Stempeln mit Gummibändern gezeigt. Das wollte ich - und habe ich ausprobiert.

This month the task at Müllerin Art is printing with ribbons, threads, wool, rope, cords and knots. Last Wednesday she showed examples of stamping with rubber bands. I wanted to try it - and tried it.


Zuerst habe ich in der Transphertechnik mit Acrylgrundmasse die Buchseiten auf Organza und rechts auf Baumwolle übertragen. Danach habe ich mit einem Gummibandstempel die Streifen darauf gerollt. Gerollt, da ich die Gummibänder um ein kleines Glas gewickelt hatte. Das ganze sieht im Moment noch recht wild aus. Es soll ein Hintergrund für eine Collage zu einem Song werden. 

First, I used a tranfere technique with acrylic base to transfer book pages on organza and on cotton (on the right side). Then I rolled the strips with a rubber stamp. Rolled, as I had wrapped the rubber bands around a small glass. The whole looks very wild right now. It is supposed to be a background for a collage to a song.

Der Trillian neue Kleider

In den letzten Wochen habe ich neue Schnitte ausprobiert. Und da kann schon mal das Eine oder Andere schief gehen.
In the recent weeks I tried out new cuts. Here we go.

Das erste ist ein T-Shirt aus der Ottobre 2/2017:
At the first photo you see a T-Shirt of  Ottobre 2/2017:


Leider ist der Ausschnitt für mich viel zu groß. Deshalb habe ich einen bunten Stoff hinter den Ausschnitt und in die Ärmel genäht. So kann ich es tragen und es hat zudem eine witzige Note. Das nächste T-Shirt ist bereits zugeschnitten, allerdings mit viel kleinerem Halsausschnitt. Es ist jedoch noch nicht ganz fertig.

Unfortunately the neckline is too wide for me. To close it I sewed some colorful material inside the T-Shirt. In addition I put some into the sleeves. Now it has a funny touch and I can wear it. 
I already cut the next T-Shirt but with a much smaller neckline. It is not yet finished.

Dann habe ich mir diesen Hoody bzw. Sporty genäht (ebenfalls aus der Ottobre 2/2017):

Next I sewed a "Hoody"/"Sporty" (Ottobre 2/2017):


Leider ist er viel zu lang für mich. Ich finde er wirkt an mir wie ein Sack. Die neue Besitzerin hat sich über ihn gefreut. Er passt ihr perfekt. Ich nähe gerade einen neuen für mich, den ich 20 cm kürzer mache.

Beide oben gezeigten Teile sehen in der Zeitschrift perfekt aus. Ich habe halt keinen Standardkörper. 

Unfortunately it is much too long for me. I think it looks like a bag on me. TheLeider ist er viel zu lang für mich. Ich finde er wirkt an mir wie ein Sack. Die neue Besitzerin hat sich über ihn gefreut. Er passt ihr perfekt. Ich nähe gerade einen neuen für mich, den ich 20 cm kürzer mache.

Beide oben gezeigten Teile sehen in der Zeitschrift perfekt aus. Ich habe halt keinen Standardkörper. 

Unfortunately it is much too long for me. I think it looks like a bag on me. The new owner is happy about it. It fits her perfectly. I already cut a new one for me which is 20 cm shorter. 

Both pieces look perfect in the magazine. Looks like my body is not a standard one.

Es geht weiter mit einem Schnitt von Stoff & Stil:

Last but not least I show you a skirt from Stoff & Stil: new owner is happy about it. It fits her perfectly. I already cut a new one for me which is 20 cm shorter. 

Both pieces look perfect in the magazine. Looks like my body is not a standard one.

Es geht weiter mit einem Schnitt von Stoff & Stil:

Last but not least I show you a skirt from Stoff & Stil:



Ich habe es erst einmal aus meinem schwarzen Jersey genäht, um zu sehen, ob es passt. Und siehe da, es geht sogar. Ich habe es mit der Eulenborte am hinteren Hals und unten aufgepeppt; dazu kommen drei Hexagone, die eigentlich einmal ein Beutel werden sollten. Ob ich mich trauen werde dieses Kleid in der Öffentlichkeit zu tragen?

I've sewn it from my black jersey to see if it fits. And what should I say, it fits. I spiked it with an owl's breech at the back of my neck and on the bottom. In addition, there are three hexagons, which should actually become a bag. Will I dare to wear this dress in public?


Ich verlinke diesen Beitrag zu MMM.
I set a link to MMM.

Montag, 8. Mai 2017

Every Inchie Monday: Flamingo

17_flamingo

Was letztes Jahr die Sterne waren, sind dieses Jahr die Flamingos. Überall tauchen sie auf: Auf Stoffen, auf Servietten, auf Pullovern, auf Bettwäsche...
Als ich die Theme für die Inchies zusammengestellte, wusste ich noch nichts davon. Voll im Trend, diese Woche: das Inchie "Flamingo".

Last year you could buy everything with stars this year there are the flamingos. Everywhere they dive: on fabrics, on napkins, on sweaters, on bed linen ...
When I made the list for the Inchies I didn't knew about that yet. Fully in line: this weeks inchie "flamingo".