pinblocker

Sonntag, 15. Februar 2009

Eine Bluse mit kurzen Armen



Heute habe ich eine Bluse mit kurzen Armen genäht. Den Schnitt habe ich aus einem Burda-Heft. Der Stoff stammt aus der Restetruhe eines nordischen Möbelladens. Da mir schon öfter mal was schief gegangen ist, habe ich dieses mal aufgepasst, dass ich auch alles richtig mache. Aber ich wäre fast verrückt geworden, denn als ich den Kragen annähen wollte passte dieser nicht zu dem Rest der Bluse.... und auch die Ärmel waren mir viel zu eng. Zum Glück habe ich sie noch einmal anprobiert, bevor ich sie annähte. Nun gut. Das Ergebnis sitzt nicht perfekt aber es passt. Der Kragen und Die Ärmel sind nach eigener Idee entstanden.

Da dies nun das zweite mal ist, dass mir ein Oberteil nach einem normalen Schnitt nicht passt, steht für mich jetzt fest: Ich werde fertigen Schnitten nicht mehr vertrauen. Scheinbar sind meine Proportionen anders als die von den Frauen, die Schnitte veröffentlichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen