pinblocker

Samstag, 3. September 2011

Journal Quilt 08: Möwe Jonathan 2

Journal Quilt 08: Möwe Jonathan


Freiheit: "Er brauchte keine Fischkutter und kein altbackenes Brot mehr zum Leben. Er lernte im Flug in der Luft zu schlafen, indem er sich bei Nacht quer zum Wind stellte, der von der Küste herblies."
(Richard Bach, Die Möwe Jonathan) Er war frei von den körperlichen Zwängen.


  Gudrun Heinz hatte zum 4. Internationalen Wettbewerb für Kleinformate aufgerufen und ich habe teilgenommen. Das Thema war Freiheit. Wer mich kennt weiß, dass "Freiheit" genau mein Thema ist! Meine Einsendung war ein Quilt mit der Möwe Jonathan (nicht der, den Ihr oben seht).

Da ich den Quilt nicht zeigen durfte, hatte ich noch einen zweiten angefangen, der jedoch erst gestern fertig geworden ist (siehe Foto). Beendet habe ich ihn endlich, da vor einer Woche die CD mit den Fotos der teilnehmenden Quilts bei mir ankam. Das erste mal waren die Werke in Birmingham zu sehen (meine erste internationale Ausstellung). Weitere Ausstellungen folgen. Nächstes Jahr kommen sie auch nach Deutschland zu den Patchworktagen in Einbeck.

Im Gegensatz zu dem eingesendeten Quilt bei dem ich die Möwe in Reversapplikation eingearbeitet habe, ist Jonathan hier auf den Himmel direkt appliziert. Auch die Steine habe ich hier anders gearbeitet - beim eingesedeten Quilt sind sie mit der Maschine gestickt und hier appliziert und gequiltet/bestickt.

Ich habe bei dem gezeigten Quilt ein neues Binding ausprobiert. Ich glaube aber, ich werde wieder zur alten Technik übergehen, auch wenn diese auwändiger ist. Von hinten sieht dieses Binding nämlich nicht so schön aus.

Freedom:
"he no
longer needed fishing boats and stale bread for survival. Helearned to sleep in the air, setting a course at night across the
offshore wind, covering a hundred miles from sunset to sunrise."
  (Richard Bach, Jonathan Livingston Seagull) Ge was free from physical constraints. 


 Gudrun Heinz called for the 4th International Competition for small sizes and I participated. The topic was freedom. Anybody who knows me, knows that "freedom" is exactly my topic! My submission was a quilt with the Jonathan Livingston Seagull (not the one you see above). Since I could not show the quilt I had started a second one, which I finished yesterday (photo). I've finally finished it, because  the CD with photos of participating quilt arrived some days ago. 


The first time the works shown in Birmingham (my first international exhibition). Other exhibitions will follow. Next year they will come to Germany to the patchwork days in Einbeck.


The quilt at the photo above is different from the one I gave to the exhibition. The see gull on the one at the photo is appliqued, in contrast to the otherone where it is made with reverse applique. Also the stones are worked differently - the one on the exhibition quilt are machine embroidered and the one above are appliqued and quilted. 

1 Kommentar:

  1. It's beautiful, Ann! Congratulations on your first international exhibition - well done!

    AntwortenLöschen