pinblocker

Montag, 24. Februar 2014

Every Inchie Monday #07 Dual und #08 Dunkel


Da habe ich doch letzten Montag glatt vergessen mein Inchie zu zeigen. Das Thema war dual. Ich habe ein zweigeteiltes Gesicht genäht bzw. zwei Gesichter, die zusammen wieder eins ergeben.

Diese Woche ist das Thema "dunkel". Ich habe mir einen dunkelblauen Stoff herausgesucht und ein dunkles Herz darauf gestickt. Anschließend habe ich das Inchie mit dunklen Herzen verziert.


Last week I forgot to show you my inchie. The theme was dual. I sewed a spitted face or two faces which are together one. 
This week's theme is "dark". I took a dark blue fabric and embroidered a dark heart on it. Then I  decorated with dark hearts.

Sonntag, 23. Februar 2014

Wassermann


Was habe ich getrennt... Aber nun ist er doch noch fertig geworden, der Wassermann. Im März wird es dann mit den Fischen meiner Meinung nach wieder einfacher.

I have undone the pieces so often ... But now he is finished, the Aquarius. In March it will be easier  with the fish in my opinion.



Samstag, 22. Februar 2014

Einkaufstaschen



Taschen bzw. Einkaufbeutel Nähen ist momentan voll im Trend. Da ich vor einiger Zeit  schon gefragt wurde, ob ich denn nicht mal eine Tasche aus Segelstoff nähen könnte, habe ich mich heute daran gemacht und dann gleich zwei genäht. Die eine ist etwas höher als breit, die andere etwas breiter als hoch. Die Henkel sind einmal aus einem Segelnahtstück und einmal aus einem Gurtband (aus dem Baumarkt - leider habe ich noch nichts besseres gefunden).

Bags or shopping bags sewing is  very trendy at the moment. Because I was already asked some time ago if I could  sew a bag of sail fabric, so was the day. I sewed even two. One is a little higher than wide, the other is wider than high. The handles are made once from the sail and once from a strap (from the hardware store - unfortunately I have not found anything better yet).


Und hier sind noch einmal beide zusammen.
And here are both.

Freitag, 21. Februar 2014

Crazy Herzen


2011 hatte ich Crazy-Herzen genäht, die noch bestickt werden müssen. Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, an diesen Herzen zu arbeiten.  Die ist nun das erste für dieses Jahr (ich wußte gar nicht mehr dass ich schon 3 1/2 fertig hatte).
Man erkennt die Form sehr schlecht. Ich habe geplant um den Block einen Stoff in reverse Aplikation herumzusetzen, damit der Block quadratisch wird. Danach werde ich die Quadrate zusammensetzen, wie das weiß ich noch nicht.


In 2011 I had sewn crazy hearts which still have to be embroidered. This year I will continue this work. This one is the first for this year (I did not remembered that I had already done 3 1/2).
You can see the form very bad. I have planned to reverse applique a fabric around the heart to get a square. After that, I will put the squares together. I do not know yet how I will do it.

Donnerstag, 20. Februar 2014

AMC Februar: Der Froschkönig


Zum Februar passt ein Liebesmärchen. Ich habe den Froschkönig gewählt, da am 14.2. Valentienstag ist. Auf der linken ist der Frosch Seite der Frosch (1), auf der rechten Seite die goldene Kugel (2), in der sich die Blumen der Wiese spiegeln und das Herz des treuen Heinrich mit den drei Ketten darum (3).
  1. "da erblickte sie einen Frosch, der seinen dicken häßlichen Kopf aus dem Wasser streckte. 'Ach, du bists, alter Wasserpatscher,' sagte sie [...] 'Warte, warte,' rief der Frosch, 'nimm mich mit, ich kann nicht so laufen wie du.'"
  2. "wenn nun der Tag recht heiß war, so ging das Königskind hinaus in den Wald und setzte sich an den Rand des kühlen Brunnens: und wenn sie Langeweile hatte, so nahm sie eine goldene Kugel, warf sie in die Höhe und fieng sie wieder;"
  3. "Der treue Heinrich hatte sich so betrübt, als sein Herr war in einen Frosch verwandelt worden, daß er drei eiserne Bande hatte um sein Herz legen lassen, damit es ihm nicht vor Weh und Traurigkeit zerspränge."
I thought in February I should make an AMC of a love fairy. I have chosen the Frog King because there is Valentines day on Feb. 14th. 
On the left side you see the frog (1). On the right side is the golden ball (2) and the heart of Henry with three chains (3).


  1. "and if the time seemed long, she would take out a golden ball, and throw it up and catch it again,"
  2. "And when she looked to see where the voice came from, there was nothing but a frog stretching his thick ugly head out of the water. "Oh, is it you, old waddler?" [...] "Stop, stop!" cried the frog, "take me up too. I cannot run as fast as you!""
  3. "Now, faithful Henry had suffered such care and pain when his master was turned into a frog, that he had been obliged to wear three iron bands over his heart, to keep it from breaking with trouble and anxiety."

Sonntag, 9. Februar 2014

Every Inchie Monday #06 - Schokolade (Chocolate)

Das Thema der zweiten Februarwoche bei Every Inchie Monday ist Schokolade. Ich habe eine meiner gesammelten Schokoladenpackungen geopfert (irgendwann möchte ich mir mal eine Tasche aus Schokoladenpapier nähen, ja ich werde es irgendwann schaffen!). Da ich es zu langweilig fand, nur das Papier aufzukleben, habe ich das Inchie noch mit Perlen und dem Herzknopf verziert.

The topic of the seconed week of February is chocolate. I took a chocolate paper and cut out a part. I am collecting the chocolate papers because I would like to sew a handbag out of them. Yes one day I will do it!
Only the image of the chocolate was too boring I thought. So I beaded my inchies an put on the little heart.



In der letzten Woche habe ich mir eine Leinwand mit einem Raster zurechtgemacht. Hier werde ich jetzt jede Woche ein neues Inchie aufkleben. Am Jahresende habe ich dann gleich einen fertigen Kalender. In die rechte untere Ecke möchte ich noch 2014 schreiben.

Last week I bought a screen for my inchies. I colored it and put on the lines. Now I can put on an inchie a week. In the right bottom corner I will write the year 2014.

Montag, 3. Februar 2014

Every Inchie Monday #05 - Kathedrale


Eine Kathedrale bei Nacht (naja, guckt ein bisschen aus wie eine Kirche, die noch groß werden möchte *lol*).

A cathedral by night (looks a bit like a church which has to grow up *lol*).

Sonntag, 2. Februar 2014

Freiheit: Möwe Jonathan



Meine Möwe Jonathan, die ich 2011 für die Ausschreibung Freiheit von Gudrun Heinz genäht habe ist zurück. Damals durfte ich kein Foto zeigen und hatte deshalb noch einen zweiten Miniquilt genäht.

Freiheit: "Er brauchte keine Fischkutter und kein altbackenes Brot mehr zum Leben. Er lernte im Flug in der Luft zu schlafen, indem er sich bei Nacht quer zum Wind stellte, der von der Küste herblies." (Richard Bach, Die Möwe Jonathan) Er war frei von den körperlichen Zwängen.


My miniquilt with Jonathan Seagull, which I made in 2011 for the tender freedom of Gudrun Heinz is back. At that time I was not able to show a photo therefore I sewed a second mini quilt.

Freedom: "He no longer needed fishing boats and stale bread for survival. Helearned to sleep in the air, setting a course at night across the offshore wind, covering a hundred miles from sunset to sunrise." (Richard Bach, Jonathan Livingston Seagull) Ge was free from physical constraints.

Samstag, 1. Februar 2014

Socken "Prinzessin und Ritter"


Mein erstes paar Socken in diesem Jahr sind fertig. Ich habe sie von der Spitze zum Schaft gestrickt. Es war das erste mal, dass ich Socken in diese Richtung gestrickt habe. 
Die Anleitung hat mit relativ wenig Maschen an der Spitze angefangen, dass werde ich beim nächsten Mal anders machen. Zudem wurden auch bei der Ferse sehr wenig Maschen gelassen, auch das werde ich beim nächsten Mal anders machen. UND, sie sind zu groß. Ich habe mehrere Anleitungen verglichen und sie dann etwas kürzer gemacht als die Anleitungen zur entsprechenden Grüße angaben. Trotzdem sind sie min. eine Größe zu lang. Tja, soll ich sie jetzt jemanden mit größeren Füßen schenken?

Yesterday I finished my first pair of socks of this year. I've knit from the toes to the stem. It was the first time that I've knit socks in this direction. The guide started with relatively little stitches at the toes, I will do it differently next time. In addition, there very little stitches also at the heel, I will do it differently next time too. AND, they are too big. I compared several instructions and made ​them shorter than the instructions said. Nevertheless, they are min. a size too long. Well, should I give them to someone with bigger feet?


Hier findet Ihr mein Projekt auf Ravelry.