pinblocker

Dienstag, 10. Juli 2018

Urlaubsvorbereitungen


Damit ich nicht immer eine Handtasche mitnehmen muss oder auf dem Fahrrad auch mal ohne Rucksack fahren kann, habe ich mir eine Hüfttasche genäht. Eigentlich mag ich diese Art von Taschen nicht, da sie so "bollern". Aber sie sind halt sehr praktisch.


Diese Nähaufgabe schiebe ich schon seit Ewigkeiten vor mir her. Ich wollte sie eigentlich im letzten Jahr im Taschen-Challenge nähen, als wir besondere Materialien verarbeiten sollten. Aber irgendwie wurde dann nichts daraus. Auf der Messe im Herbst, ärgerte ich mich, da ich nicht wusste, wo ich mein Portmonnaie lassen sollte. Im Urlaub werde ich dieses Problem nicht haben.


Kommentare:

  1. Hej,
    die hüfttasche ist richtig schön geworden und praktisch! ich kann die teile einfach nicht tragen, das ähnelt dann mehr einem flusspferd mit tasche... *lach* ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ann,
    Deine Tasche ist wirklich klasse geworden und eine gute Alternative zum Rucksack auf dem Rad.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ann,
    mir geht es wie Dir, Hüfttaschen finde ich praktisch - doch es gibt so wenig schöne. Deine ist unbedingt tragbar, wunderschön und modisch. Vielleicht sollte ich das Projekt auch auf die To-do-Liste setzen.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen