Direkt zum Hauptbereich

Frohes Neues Jahr, Happy New Year

Ich wünsche Euch ein frohes neues Jahr. Mögen alle Eure Wünsche in Erfüllung gehen. Ich wünsche Euch, dass Ihr Eure gesteckten Ziele erreicht und Ihr den Weg Eures Lebens gesund weitergehen könnt.

Im letzten Jahr hatte ich mir einige Ziele gesetzt (im Kontext des Patchworkens), die ich dieses Jahr nicht abgeschlossen habe.

Dazu gehört ein Patchwork-Project, bei dem ich mir vorgenommen habe, für jede Woch des Jahres einen Block zu nähen. Die einzelnen Blöcke hatte ich mir am Rechner zusammengestellt. Allerdings sind einige Blöcke nicht so recht geworden, da die Natzugabenberechnung nicht stimmte. Jetzt sind sie unterschiedlich groß. Andere Blöcke sind so kompliziert, dass ich die Lust verloren habe. Ich glaube, dieses Projekt werde ich nicht weiterführen.

Ein weiteres Projekt ist der Country Calendar. Nach den ersten drei Monaten habe ich ihn aufgegeben....

Das dritte zu nennende Projekt ist der "A Tisket A Tasket BOM". Ich bin im Sommer hängen geblieben. Dieses Projekt möchte ich auf jeden Fall fortführen. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich noch nicht weiß, wie ich die einzelnen Blöcke, nach ihrer Fertigstellung zusammenfüge.

Dann wäre da noch meine Blockhausdecke. Ja die mache ich auf jeden Fall fertig! Fließ und Rückseitenstoff sind bereits gekauft. Es war mir vor Weihnachten nur etwas zu stressig und ich möchte ja nichts falsch machen.

Habe ich etwas vergessen?

Für das neue Jahr habe ich mir einige neue Aufgaben herausgesucht:
1) Ich möchte auf jeden Fall weiter mit Euch AMCs und ATCs über neuen Swaps tauschen, z.B. über den Monatstausch im PQF. Über art4card, fabricards und stitchingfingers.
2) Als nächstes steht der Fabricbookswap auf meiner Liste.
3) Und dann hatte ich mir überlegt, dass ich mich ans Crazy-Patchwork heran wagen könnte. Mal sehen, wie es mir gefällt.
4) Nicht zu vergessen, PIF.

Ich glaube, diese Projekte werden mich gut in Anspruch nehmen. Ich bin gepannt, an welcher Stelle ich hängen bleibe, wo ich stolpere, was in einem Jahr aus ihnen geworden ist.

☯ ☯ ☯ ☯ ☯ ☯ ☯ ☯ ☯ ☯

I wish you a happy New Year and all the best.
Last year I didn`t finished some of my projects. Never the less I am thinking of some new ones.
Some of the old projects I won`t finish.

One is a patchwork block of the week. I am never motivated to finish it. Anotherone is the Country Calendar. I only came to block three.

A project I will finish is "A Tisket A Tasket BOM". I stopped in August but hope I will make the other blocks this year.

Then I have to finish my Lock-Cabin blanket.

Do I forget something?

For this year I will have these new projects:
Swapping AMCs and ATCs in new swaps for example organized by PQF, art4card, fabricards and stitchingfingers.
2) Next the Fabricbookswap is listed.
3) Then I would like to try the Crazy-Patchwork
4) Last but not Least there is the PIF project,

I think that is a lot. Hope I will manage it. In 365 days we will see.

Kommentare

  1. Happy 2010! Thanks for the link to stickamazonen, it's a lovely blog.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Trillian,

    danke für deinen Kommentar. Bei dem ein oder anderen Projekt laufen wir uns bestimmt über den Weg. Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen Projekten.

    Liebe Grüße Anett

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neuer Wohnraum

In den letzten zwei Jahren stand das Thema "Bauen" bei mir ziemlich im Fokus. Neben einem großen Haus sind auch einige Wohnungen entstanden. In the last two years, the topic of "building" has been quite a focus for me. In addition to a large house, several apartments have also been built. Damit die Fassade nicht zu trist ist, habe ich Blumen an ihr hochwachsen lassen. So that the facade is not too dreary, I let flowers grow up on it. Ich verlinke diesen Beitrag beim Samstagsplausch und bei Creations - Quilt, Art, Whatever . I'm linking up to  Samstagsplausch and  Creations - Quilt, Art, Whatever .

1000Teile weniger März

  Diesen Monat müsste bei dem 1000Teile weniger für unseren Haushalt eigentlich ein Fragezeichen hinter dem März stehen. Denn hier sind viele Teile dazu gekommen: Schränke, Geschirr, Stoff (Bettwäsche), Wolle, Klamotten, Bücher. Die Ursache ist, dass wir das Haus meiner Mutter ausgeräumt haben. Das eine oder andere ist dann doch in einen Karton gewandert und mit zu mir gewandert. Es hat nicht einmal alles ins Auto gepasst. Eine weitere Autoladung wartet also noch auf mich. Unter Anderem standen dort drei Näh-Kästen. Kann ich die einfach so entsorgen? Natürlich nicht! In den Kästen sind noch Schätze meiner Oma zu finden. Viele Knöpfe und einiges an Stopfgarn, Nadeln. Der Runde Turm musste dann aber doch weichen. Der Inhalt wanderte in den großen Wagen. Mein plan ist, die kleine Box (auf dem Fensterbrett) und den Wagen wieder schön zu machen und dann gegen meine beiden Nähkörbe auszutauschen. Das heißt, ich muss hier bald stark sein. Nachdem ich wieder zu Hause war, haben wir dann aber

10 Dinge, von denen es sich lohnt sie zu teilen

 Gerade komme ich von einem Blog, auf dem 10 Dinge der Woche präsentiert wurden, von denen es sich lohnt zu berichten. Vielen Dank für die Kommentare zu den letzten Posts. Ich wollte auch bei Euch kommentieren, aber wie es so ist.... Die Woche ging so schnell vorbei. Die Anmerkungen zu den Fotos habe ich gelesen. Da wir sie selbst hosten, kann es sein, dass manche Systeme sie blockieren. Ich werde mal nachgucken, ob es vielleicht an Headern liegt, die mitgeliefert werden müssen (und derzeit fehlen), damit die Bilder auf allen Systemen und in allen Browsern angezeigt werden. Da für diese Dinge aber meist etwas brauche kommen hier erst einmal meine 10 Punkte der letzten Woche. 1) Am Samstag haben wir uns zum Fototransfer-Workshop getroffen. Es hat viel Spaß gemacht und es wurden schöne Bilder auf Stoff transferiert. Jetzt warten die Bilder auf ihre Weiterverarbeitung. 2) Ich habe meinen getrennten Dear Jane Block noch einmal genäht. Ganz perfekt ist er nicht, aber so bleibt er jetzt. 3)