pinblocker

Donnerstag, 4. März 2021

Rosa Luxemburg

 Rosa Luxemburg wäre am 5. März 2021 150 Jahre alt geworden. Die letzte Woche hat gezeigt, wie wenig ich mich geschichtlich auskenne. Ich musste mich einen Abend hinsetzen und erst einmal nachlesen, um wen es eigentlich geht. Es war sehr interessant zu erfahren, wie die Meinungen über Rosa Luxemburg auseinanderhegen. 

Unter anderem habe ich gelernt, dass sie eine Kämpferin war, die Waffen und den Krieg ablehnte. Mich beeindruckt sehr, wie bekannt sie schon damals als Frau war; wie erfolgreich sie trotz allem war; welche Positionen sie in der damaligen Zeit bekam. Ich glaube, das war damals für eine Frau nicht selbstverständlich.

Wenn ich an Miniaturen zum Thema Frau und 150 Jahre denke, denke ich an Leinen und Spitze. Doch dieses mal fand ich es nicht passend. Da sich Rosa Luxemburg für die Bauern und Arbeiter einsetzte, habe ich einen Traktor auf meiner Miniatur aufgenommen.


Im Weiteren fand ich viele Zitate. Deshalb bastelte ich kleine Umschläge, in die ich kleine Briefchen mit Zitaten steckte.


Viele ihrer Zitate beeindrucken mich sehr. Schrieb ich anfangs, dass ich mich nicht auskannte? Ja die Zitate sind alle neu für mich. Das Thema Freiheit bewegt mich schon sehr lange. Es ist eines meiner Lieblingsthemen und so bin ich von diesen Zitaten total beeindruckt.


Das bekannteste ihrer Zitate ist wohl „Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden.“

Sehr treffend finde ich auch die Aussage: „Wer innerlich wirklich reich und frei ist, kann sich doch jederzeit natürlich geben und von seiner Leidenschaft mit fortreißen lassen, ohne sich untreu zu werden.“

Immer wieder merke ich: „Diejenigen, die sich nicht bewegen, werden ihre Fesseln nicht bemerken.“ Irgendwie sind sie doch auch beneidenswert, findet ihr nicht auch?

Wer sich dagegen bewegen möchte, wird wissen: "So ist das Leben und so muß man es nehmen, tapfer, unverzagt und lächelnd – trotz alledem.“
 
Und Worte, die sehr gut in die heutige Zeit passen (ich denke u.a.,  an einen Virologen, der schon letzten Jahr bestimmte Dinge vorhergesehen hat und dafür sehr angegriffen wurde):  „Zu sagen was ist, bleibt die revolutionärste Tat.“

Quelle: Wer weitere Zitate von Rosa Luxemburg lesen möchte, findet die hier gezeigten und andere auf beruhmte-zitate.de

Die Miniatur zu Rosa Luxemburg ist Teil des Jahres der Miniaturen.

Kommentare:

  1. Ich finde auch ihre Worte und Gedanken großartig, und gewiss entzweit sie als Figur so manche Geschichtsbücher und Meinungen. Eine tolle und mal ganz andere Umsetzungen - großartig!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Deine Umsetzung , liebe Ann, finde ich hervorragend. Besonders die Briefumschläge mit den Zitaten von Ihr.
    L G Sieglinde

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ann,
    da hast Du eine tolle Idee gehabt. Die Zitate von Rosa L. in kleine Umschläge zu stecken....genial. Der Trekker sybbolosiert schon ihren Einsatz für die Arbeiter der damaligen Zeit. Ein klasse Miniatur.
    liebe Sonntagsgrüße Anke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ann,
    Dein Traktor mit Rosa in Verbindung zu bringen ist grandios. Die war schon eine besondere Frau, toll wie Du ihre Zitate integriert hast.
    Viele liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  5. Wow, da hast du echt viel Zeit in die Recherche investiert. Die Zitat in Briefumschläge zu packen - welch klasse Idee. Überhaupt ist das eine sehr ungewöhnliche Miniatur zu Ehren von Rosa Luxemburg.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  6. Eine wirklich schöne und originelle Umsetzung zu Ehren von Rosa Luxemburg. Mir gefällt die Idee, die Zitate in den kleinen Umschlägen zu sammeln. Sehr schön.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen