pinblocker

Sonntag, 28. Februar 2016

Wandbehang in verschiedenen Falttechniken


Im letzten Jahr hatte Sieglinde uns einen BOM im Rundbrief vom Patchwork-Treff Berlin-Brandenburg angeboten. Ich hatte schon einige Blöcke probegenäht - hatte also ein bisschen Vorsprung vor den anderen. Als der Ohio-Star an der Reihe war bin ich ausgestiegen. Er war ein echter Blocker.  Jetzt habe ich mir die Blöcke endlich wieder hervorgeholt und den Wandbehang vollendet.
Ich hatte mir für die Blöcke Blümchenstoffe mit unterschiedlichen Kontrasten herausgesucht. Im Nachhinein, finde ich hätte ich für den mittleren Block auch das Rosa statt den dunklen Blümchenstoff für das Objekt nehmen sollen. 

Ihr seht, dass ich den Ohio-Star in der unteren Reihe sogar zweimal genäht habe. Dafür habe ich den 9. Block weggelassen. Ich habe ihn nicht zweimal genäht, weil ich ihn auf einmal so gut fand, aber nachdem der linke Block schiefgegangen war, hatte ich einen zweiten Block dieser Sorte angefangen - der auch schief ging. Dann habe ich beide wieder aufgetrennt und sie wieder zusammengesetzt. Sie sind immer noch nicht perfekt, aber jetzt kann ich mit ihnen leben. 
Bis zu dem Augenblick in dem ich hier diese Sätze schreibe. Seht ihr den Fehler? Das gibt es doch nicht! Beide Ohio-Stars sind falsch!!! *Kopfschüttel* Warum habe ich das nicht vorher gesehen?
Wie sagte schon meine Handarbeitslehrerin: "Meister ich bin fertig. Darf ich trennen?"


Last year Sieglinde offered us a BOM  in the newsletter from Patchwork-Treff Berlin-Brandenburg. I did some trial sews for a few blocks - so I was a bit ahead of the others. At the point of the Ohio Star I broke up. It was a real blocker. Now I finally took the blocks out again and completed them. 
I choose flower fabrics with different contrasts. In retrospect, I think I should have taken fabrics with a bit more contrasts for the middle block. 
You see that I have sewn the Ohio Star twice (bottom row). Therefore I haven't done the 9th block. I did't sew it twice because I liked to do it so much but after the left block had gone wrong, I started the second one - which also went wrong. Then I remade both again. They are still not perfect, but now I can live with them..... Until the moment I'm writing these sentences here. Do you see the mistakes? Both Ohio-Stars are wrong!!! 
So as my sewing teacher taught me: "Master, I am ready. Can I unstitch?"

Samstag, 27. Februar 2016

Mein Lieblingstier


.... ist der Hund.
My favorite Animal is the dog.


Gestern habe ich einen Virusversprühenden Blog gefunden: Muellerinart.
Dort gibt es einen Mustermittwoch. Im Februar waren Fische und Katzen gefragt. Im März wird es kein festes Thema aber eine vorgegebene Technik geben: "Schnittmuster, Scherenschnitt, Papercut". 
Angeregt von einem Bild, das ich im Netz gefunden habe, machte ich mir zuerst eine Skizze.

Yesterday I found a new blog: Muellerinart.
There is a pattern Wednesday. In February the item was fish and cats. In March there will be no given theme but a given technology: papercut.
Inspired by a picture I found in the web, I made sketch first.


Anschließend habe ich die Skizze eingescannt. Die Dame mit Hund wurden mit dem Messer herausgeschnitten und der einzelnen Hund verkleinert auf Linoleum übertragen.

Then I scanned the sketch. The lady with a dog were cut with a knife and the scaled dog were transferred to linoleum.


Meine Musterrapporte sind noch nicht so ganz gelungen....

My rapports are not yet very good....

auf Papier  / on paper

auf Stoff  / on fabric

für die Seele / for the soul
Das Ergebnis vom Papercut gefällt mir schon ganz gut. 

The result out of the papercut is better in my opinion.


Es ist nicht Mittwoch und es ist kein Musterapport deshalb trage ich es nicht bei Muellerart ein. 
Mein Lieblingstier  ist Thema bei Moo-Mania & More.

It's not Wednesday and it isn't a rapport, therefore I wound link it to Muellerart.
My favorite animal is keyword of Moo-Mania & More.

Donnerstag, 25. Februar 2016

Teneriffa


Eine Woche waren wir auf Teneriffa in Puerto de la Cruz. Leider hat es drei Tage lang geregnet. Trotz Regen sind wir an den Strand gegangen.

For one week we have been on Tenerife at Puerto de la Cruz. Unfortunately we had three days of rain. Despite the rain we went to the beach.


Aufgrund des schlechten Wetters habe ich sehr viele Hexagone heften und sogar einige Blüten nähen können.
Die ersten drei Fotos zeigen mein Ergebnis am zweiten Tag.

Due to the bad weather I tacked a large number of hexagons and even sewed some flowers.
The first three photos show my result of the second day.




Am dritten Tag hatte ich alle meine Hexies geheftet.

By the third day I had tacked all hexagons.


Trotz Regen haben wir einen Ausflug nach La Laguna unternommen. Als wir dort ankamen begann es zu hageln. Zum Glück konnten wir uns unterstellen und den Wolkenbruch abwarten.

Despite the rain, we took a trip to La Laguna. When we got there it started to hail. Fortunately we were able to provide us and wait until the hail and rain stopped.


Das Ziel des Ausflugs war das Stoffgeschäft El Kilo.

The destination was El Kilo.


Insgesamt habe ich drei Stoffgeschäfte in La Laguna entdeckt. Da ich mir im Netz zuvor El Kilo herausgesucht hatte habe ich dort eingekauft und habe mir die anderen dann nur noch angesehen. Der "echte Patchworkladen" war auch von außen lustig anzusehen.

Overall, I discovered three fabric shops in La Laguna. Since I had previously picked El Kilo on the net I ounly shopped there and visited the other two shops without buying fabrics. The "real quilt shop" was funny  from the outside.



Und das ist meine Beute. Insgesamt 4 m Stoff ein Büchlein (ohne Linien) und ein Fingerhut. 

The next photo shows what I bought. I got 1 m of each fabric a little note book (without lines) and a thimble.


Auf der Reise hat mich neben dem Nähzeug auch das Buch Quilt Trip von Elizabeth Craig begleitet. Es ist der dritte Band des Southern Quilt Mysteries. Ein weiterer schöner Quiltkrimmie.

As well as the sewing work I had a book with me: Quilt Trip. It is the third volume of the Southern Quilt Mystery series. Another nice quilt crime thriller.














Dienstag, 23. Februar 2016

Kochorgie - P52#9


Komm , lass uns eine Korchorgie machen. Erst machen wir Ratatuille mit viel Gemüse, anschließend gibt es Erdbeeren und am Nachmittag gibts Kaffee und Kuchen. Wir sind dann mal in der Küche.

Come, let's have a cook party. First we make ratatouille with lots of vegetables, for pudding we will have strawberries, on the afternoon let's have coffe and cake. We are in the kitchen.

Montag, 15. Februar 2016

Dinge, die mich traurig machen

Nun wird demnächst der nächste Dienst von Google eingestellt: Picasa. Es wird ganz super dargestellt, da man ja jetzt Google Foto nutzen kann. Ein noch besseren Dienst - smarter, cooler, besser.
Leider finde ich die Entwicklungen im Netz der letzten Jahre eher negativ. Überall zappelt es, Bilder werden riesig aber ohne Übersichtsmöglichkeit dargestellt, man bekommt keine Einstellungmöglichkeiten. Bei Google Fotos fehlen mir die Hälfte meiner Alben. Wo sind sie? Wie bekomme ich sie zu sehen? Was passiert mit den Fotos in meinem Blog?
Fragen über Fragen.
Auch der Reader wurde eingestellt, mit der Angabe, dass man ja jetzt einen noch besseren Reader wählen könne. Leider habe ich durch die Umstellung viele schöne Bloggs verloren. Andere lese ich seltener. Für mich war es ein Rückschritt. Ich befürchte, dass Google Foto für mich ebenfalls einen Rückschritt bedeutet. ...und außerdem sieht es total nachgemacht von Flickr aus. Flickr hat doch auch vor kurzem auf diese neue Datumsübersicht umgestellt. Ich fand die Albenübersicht mit kleinen Vorschaubildern super. Vielleicht werde ich alt. Nein, nicht vielleicht, das ist ein deutliches Zeichen. Ich möchte lieber alte Systeme statt neuer.


Things that make me sad
Soon the next service from Google will be retired: Picasa. It is announced as advantage, since you can now use Google Photo. An even better service - smarter, cooler, better. Unfortunately, in my opinion the developments in web services of last years are rather negative. Everywhere something dither, images are huge, but without overwiev, you get no setting options. 
At Google Photos I am missing half of my albums. Where are they? How do I get to see them? What happens to the photos in my blog? Questions over questions. 
Also, the reader has been retired, with the indication that you could  choose a better reader now. Unfortunately, I lost many beautiful Bloggs by switching to feedly. Others I read less often. For me it was a step backwards. I fear that Google Photo also means a step backwards for me. 
... and besides, it looks totally copied by Flickr. Flickr has recently changed to this new date overview. I found the albums list with small thumbnails super. Maybe I'm getting old. No not perhaps, that's a clear sign. I'd rather like old systems than new ones.


Every Inchie Monday - Bier



Die Wörter der Inchies sind ja dieses Jahr alle aus dem Anhalter der Galsxis. In dieser Woche ist das Wort Bier an der Reihe. 
Ford hat es geschafft seinen Freund Arthur vor dem Bulldozer wegzulocken und geht mit ihm in die Kneipe um 6 Pins Bier zu bestellen - drei für sich und drei für Arthur. Alles das, ca. 12 min. vor der Zerstörung der Erde.

The words of the inchies are from the Hitchiker's Guide this year. This week the promt is beer. 
Ford has  pulled his friend Arthur away from the bulldozer and orders  6 Pins of beer in a pub - three for himself and three for Arthur. All this, about 12 minutes. before the earth will end.

Sonntag, 14. Februar 2016

Gitter - P52#8

Gitter
Hey, seht mal was wir gefunden haben. Sieht doch aus als ob man es als Gitter auf einer AMC oder einer anderen Arbeit nutzen könnte. 

Hey look, what we found. Looks like we could use it as grid on an AMC or another work.

Mittwoch, 10. Februar 2016

Neu Oberteile


So nun ist meine Jacke fertig und ich kann sie Euch vorführen.
Der Schnitt ist abgewandelt aus der Knipmode 4/2014.


Zu der Jacke trage ich meinen ersten Lanesplitter, den ich Anfang 2014 gestrickt habe.


Unter der Jacke trage ich mein zuletzt fertiges Esther. Gestrickt mit der Brother-380. Das Shirt ist weiß  (leider sind auf dem Foto Artefakte).


Verlinkt wird zu MMM. Bin gespannt, was Ihr so alles zu präsentieren habt.

Dienstag, 9. Februar 2016

Lesezeichen - P52#7


Was sind das denn für Lesezeichen? Wolle und ein Bonbonpapier? Und warum sind dort zwei Lesezeichen im Buch?
Geht es Euch auch immer so, dass Ihr ein neues Buch anfangt und dann wiedermal kein Lesezeichen zur Hand habt. Dann muss der best geeigneste Gegenstand herhalten. Oft ist das bei mir ein Wollrest. Als ich bei diesem Buch ein Lesezeichen brauchte, war keine Wolle in der nähe, also musste ein Bonbonpapier herhalten. Mit der Wolle markiere ich mir eine Seite, auf der "etwas textiles" steht. Es geht um les tricoteuses  der Französischen Revolution. Es ist jedoch nur ein Absatz. 

Es geht in dem Buch um eine Frau zwischen 30 und 40. Sie hat alles, was sich eine junge Frau wünschen kann: einen Mann, der sie liebt, Kinder einen Job, der ihr Spaß macht. Dennoch fühlt sie sich leer und unglücklich. Dann trifft sie einen ehemaligen Schulkamaraden, mit dem sie eine Affäre beginnt. Ich bin noch nicht ganz durch. Mal sehen wie es endet.
Insgesamt finde ich das Buch an vielen Stellen zu oberflächlich. Es werden viele Themen Angekratzt, mir fehlt jedoch die Tiefe und somit die Ernsthaftigkeit.

What are these for bookmarks? Wool and a candy paper? And why are there two bookmarks in the book? Do you know the situation that you started a book and you can't find a bookmark. Then the best most appropriate subject has to serve. Often this is some wool. When I needed a bookmark for this book, there was no wool near by so I took the candy wrapper. 

With the wool I mark a page, with "some textile" contents. It's about les tricoteuses of the French Revolution. However, it is only one paragraph. 
The story is about a woman between 30 and 40. She has everything you could wish for: a man who loves her, children, a job which she likes. Nevertheless, she feels empty and unhappy. Then she meets a former school friend, with whom she has an affair. I'm still not at the end of the book. Let's see how it ends. 
Overall, I find the book in many places too superficial. There are many issues scratched, but it lacks the depth and thus the seriousness.

Sonntag, 7. Februar 2016

Linien - P52#6


Linien müssen nicht immer parallel verlaufen. Manche Kreuzen sich sogar. Sie müssen auch nicht immer gerade sein. Sie können auch die Form eines Kreises haben.

Lines do not always run parallel. Some crosses even. They are also not always straight. They may have the shape of a circle.

Samstag, 6. Februar 2016

Euphorie des Neuanfangs

Es ist Februar, das Jahr hat sehr gut angefangen. In der letzten Woche habe ich viel an meiner Blumendecke gearbeitet. Aus einem unförmigen etwas, ist eine fast Rechteckige Decke geworden. Ich bin ein ganzes Stück weitergekommen. Eigentlich wollte ich aufhören, wenn sie rechteckig ist, doch ich glaube ich werde um 1 bis zwei Reihen in die Breite erweitern.

It's February, the year started very well. In the last week I worked a lot on my flower blanket. From a shapeless something it changed almost to an rectangular blanket. Acttually, I wanted to stop when it is rectangular, but I think I will expand 1 or two rows in the width.


Es ist ja nicht so, dass ich unbedingt Oberteile bräuchte, aber .... zu weihnachten habe ich einen Stoffgutschein bekommen. Dieser Schwalbenstoff ist es geworden. Die Jacke ist fast fertig. Die Grünen Bänder sind nur Platzhalter, sie werden noch ersetzt.

It's not that I really need more tops, but .... I got a voucher for fabric as Christmas gift. I bought some fabric with swallows. The jacket is almost ready. The green belts are just placeholders, they will be replaced.




Und noch einmal zurück zum Patchwork: Ich wollte schon länger mal das Nähen von Kreisen ausprobieren. Es ist garnicht so schwer. Ich habe statt "Freezer paper" Backpapier genommen. Das geht auch sehr gut. Ich glaube, jetzt kann ich mich an's Hauptprojekt wagen.

And once again back to the patchwork: For a while I wanted to try sewing circles. It is not too difficult. Instead of "Freezer paper" I used baking paper. It worked very well. I think now I can start the main project.

Dienstag, 2. Februar 2016

Dämmerung - P52 #5

Dämmerung

Dieses Thema war mit Abstand das schwierigste in diesem Monat. Was soll man in der Dämmerung fotografieren, wenn es keinen schönen Sonnenaufgang oder Untergang gibt. Nebel! Ja, das wäre etwas - gab es hier im letzten Monat aber auch nicht. 
Im Sommer gibt es hier sehr schöne Morgen-, und Abenddämmerungen. Ich habe 2014 versucht diese Stimmung in der Schnipseltechnik umzusetzen.  

Weitere Bilder gibts in der Linkpary im Heldenhaushalt.

This topic was the most difficult in this month. What can you take pictures at dusk/dawn, when there's no beautiful sunrise or sunset. Fog! Yes, that would be something - but we had no fog this month. 
In summer there are very nice morning and evening twilights. I tried to capture the mood  in 2014 in snippets technology.

Montag, 1. Februar 2016

Every Inchie Monday - Bulldozer


Das heutige Thema bei Every Inchie Monday ist Bulldozer. Ich habe lange überlegt, wie man einen Bulldozer nähen kann, dann habe ich eine Bastelanleitung für Kinder gefunden. Verkleinert konnte ich diese in Stoff und Perlen umsetzen.

Today's topic at Every Inchie Monday is Bulldozer. I had to think how to make a bulldozer inchie. At least I found a paper craft instruction for children which I could adapt to my inchie.